Orthopädische Praxis Olaf Grytzka - Facharzt für Orthopädie und Chirurgie

Chirotherapie / Manuelle Medizin


Vorübergehende Fehlstellungen bzw. Verschiebungen der Wirbelsäule oder Gelenke, können Verspannungen oder Einschränkungen in der Beweglichkeit (sog. Blockaden) verursachen. Kopfschmerzen, Schwindel, Schulterbeschwerden, Schmerzen in den Hüftgelenken, Knie- und Fußgelenken sind häufig Folge einer solchen Blockade.

Durch die chirotherapeutische Behandlung kann eine Blockade durch die entsprechenden Handgriffe gelöst werden. Hier unterscheidet man zwischen Mobilisation und Manipulation. Bei der Mobilisation wird über Druck und Zug die Verspannung der Muskulatur gelöst und hierdurch auch die Gelenkstörung. Bei der Manipulation wird durch den direkten Handgriff am entsprechenden Gelenk ein kurzer Impuls ausgelöst - welchen man mitunter auch als das typische Knackgeräusch wahrnimmt - und die Blockade ist gelöst.



Zurück zur Übersicht konservative Therapie